Das Lesen der Anderen

Das Lesen der Anderen im Oktober 2016

Lesenswerte Artikel, die mir in den letzten vier Wochen aufgefallen sind:

Im Handelsblatt zweifelt ein Versicherungsmakler am Sinn von Berufsunfähigkeitsversicherungen. Ich habe ähnliche Zweifel, traue mich aber trotzdem nicht meine Police zu kündigen, weil ich dann bestimmt gleich am nächsten Tag berufsunfähig werde.

Das gesparte Geld für die Police dann doch lieber in Aktien investieren? Aber mal ganz grundsätzlich: Was ist eigentlich eine Aktie und was ist eine Anleihe? Die Moosparade erklärt’s in bunten Bildern.

Vor dem Investieren kommt das Sparen: Der Frugalist erklärt die 752- und die 173-Regeln. Fazit: Kleinvieh macht auch Mist, vor allem wen er regelmäßig anfällt.

Mr. Money Mustache hat anscheinend genug vom Sparen. Der Fahrrad-Fanatiker und Extrem-Frugalist kauft sich ein nagelneues Auto, auf Kredit.

Der Maschinist sucht sich neue Freunde auf dem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit. Das Thema hatten wir hier im Blog auch schon einmal.

Wie macht man das eigentlich, wenn man von Dividenden leben will, diese aber nicht so schön regelmäßig reinkommen wie die monatlich notwendigen Lebenshaltungskosten? Die Lösung ist der Dividenden-Renten-Topf.

Wie Globalisierung funktioniert: Ein faszinierender Einblick in die größte Elektronikfabrik der Welt, und man von einer Smartwatch für neun Dollar erwarten kann.

Noch wenige Tage bis zur Präsidentenwahl in den USA, da stellt sich die Frage, was Donald Trump eigentlich mit der Deutschen Bank gemeinsam hat.

Kommentar verfassen